Allgemein

Von der ersten Stunde bis zur Gesetzgebung haben wir mit unseren Kooperationspartnern gemeinsam die Entwicklung von zukunftsweisender elektrolytischer Ballastwasserreinigung zur Schadstoffreduzierung vorangetrieben. Das Ballastwasser in den Schiffen, welches zur Stabilität der Schiffe dient, enthält Mikroorganismen. Um die negative Beeinflussung der Ökosysteme durch ungefilterten Ablass des belasteten Wassers zu vermeiden, wird das Ballastwasser zuvor mit Hilfe von unseren Gleichrichtern elektrolytisch behandelt. Durch dieses Verfahren werden die Organismen neutralisiert, wodurch das Wasser ökologisch behandelt und umweltgerecht wieder dem Meer zugeführt werden kann.

 

Datenblatt

Vorteile

Für diese speziellen Anforderungen bieten unsere Geräte unter anderem folgende Vorteile:

  • hoher Qualitätsstandard
  • hohe Zuverlässigkeit
  • extrem robuste Bauweise
  • zertifiziert für die ständigen Schwingungen und Belastungen im Schiffsraum
  • neuester Stand der Technik
  • Energieeffizient
  • korrosionsbeständig
Technische Daten
  • Versorgungsspannung: 220 – 690 V / 50 – 60 Hz, 3-phasig
  • EMC Konformität: 89/336/EWG neue Version 93/68/EWG
  • LVD Konformität: 73/23/EWG Version 93/68/EWG, 2006/95/EG
  • Marine Standards: Gemäß IEC 60092-101, IEC 60092-304
  • Schutzklasse: IP54
  • Leistungsfaktor: 0.9
  • Wirkungsgrad: 85 % Typisch 93 % -96.8%
  • Umgebungstemperatur: Typisch (40°C) Seacure (45°C)
  • Kühlwassertemperatur: 18-30°C
  • Kühlwasserdruck: 2–5 bar
  • Regelbereich: 0–100% für Volt und Ampere
  • DC Restwelligkeit: 5 – 7 % bei maximaler Aussteuerung (Reduktion möglich)
  • Nennspannung: 0 – 400 Volt
  • POUT Maximum: 0 – 100%
  • VOUT Maximum: 0 – 400 Volt